Das Haus Schlossblick in BirsteinTagesförderstätte und Kindertagesstätte RegenbogenlandDas direct Beratungszentrum in GelnhausenDie Martinsschule in Linsengericht-AltenhaßlauEin Blick auf die Kreisstadt GelnhausenDas Heinrich-Kreß-Haus in Linsengericht-AltenhaßlauDie Barbarossawerkstatt in LinsengerichtDas Lebenshilfe-Haus in Linsengericht-Altenhaßlau
 
Link verschicken   Drucken
 

Wir über uns

Teilhabe_statt_Ausgrenzung

Die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger und anderer Behinderung Gelnhausen e.V. wurde im Jahr 1966 gegründet.

 

Gründungsmitglieder waren nicht nur Eltern, die die Behinderung ihrer Kinder zusammenführte, sondern auch engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung einsetzen wollten.

 

Vieles war in den ersten Jahren zur erkämpfen. Nur der jahrzehntelange Einsatz von Eltern, Freunden, Verwandten und Förderern der Lebenshilfe hat es ermöglicht, dass wir heute eine Vielzahl von Einrichtungen haben, die den besonderen Anforderungen von Menschen mit Behinderung gerecht werden.

 

Für die Zukunft gilt es, die Betreuungsqualität in den Einrichtungen nicht nur zu erhalten, sondern trotz sich verändernder Rahmenbedingungen, ständig weiter zu verbessern.

 

Wir wollen durch Öffentlichkeitsarbeit in unserer Region um Verständnis und Unterstützung für die Belange von Menschen mit Behinderung werben und Denkanstöße für das integrative Zusammenleben geben.

 

Für uns bedeutet Ihre Mitgliedschaft, dass Sie behinderte Menschen direkt und indirekt zu unterstützen helfen.

 

 

Unsere Ziele und Aufgaben

 

Auf der Grundlage und in Übereinstimmung mit dem Grundsatzprogramm der Lebenshilfe wollen wir die Integration von Menschen mit Behinderung in allen Lebensbereichen vorantreiben um ihnen ein weit gehend selbstbestimmtes Leben in Würde im Sinne der Artikel 1, 2 und 3 des Grundgesetzes und der UN-Behindertenrechtskonvention zu ermöglichen.

 

Dies bedeutet unter anderem:

  • die Integration in Kindergarten, Schule, Arbeit und Wohnen zu fördern
  • Arbeitsplätze zu schaffen und zu erhalten
  • selbstbestimmtes Wohnen in unterschiedlichen Formen zu ermöglichen
  • Freizeitangebote zu stabilisieren, auszuweiten und zu verbessern
  • Angebote für ältere Menschen mit Behinderung einzurichten und zu erhalten
  • die bestehenden Einrichtungen zu erhalten, zu verbessern und zu unterstützen
  • weitere notwendige Einrichtungen zu planen und zu schaffen

 

 

Unsere Angebote

 

  • Beratungsangebot
  • LebMalClub
  • Elterngruppen
  • Musikgruppe
  • Therapeutisches Reiten
  • Reisen für Menschen mit Behinderung
  • Partnervermittlung „Schatzkiste“
  • Informationsveranstaltungen

 

Nähere Informationen zu den Angeboten erhalten Sie über unsere Geschäftsstelle.

 

 

i-lauf

 

i-mobil

 

Agosta

 

Presse

 

Instagram

Fb

 

21

tel

Möchten Sie mit uns sprechen?

0605153031

 

email

Möchten Sie uns schreiben?